Die Welt
gestalten.

Der Ursprung der Nachhaltigkeit stammt aus der Forstwirtschaft und hat sich zum Leitbild des 21. Jahrhundert entwickelt.

Das Ziel: Zukünftige Generationen sollen dieselben Chancen auf ein erfülltes Leben haben wie wir.

Als Designerin ist mir bewusst, dass auch ich mitverantwortlich bin, wie unsere Welt heute und in Zukunft aussieht. Denn auch Kommunikation und Gestaltung haben Auswirkungen auf unser Leben und unsere Umwelt.

Daher ist der nachhaltige Umgang mit den natürlichen Ressourcen, mit der Umwelt und mit den Menschen essentiell für uns alle.

Nachhaltiges Design

Die Charta der Allianz Deutscher Designer (AGD) beschreibt nachhaltiges Design wie folgt:

  • materialeffizient und materialgerecht
  • energieeffizient
  • schadstoffarm
  • abfallarm bzw. abfallvermindernd
  • langlebig
  • recycling- und entsorgungsgerecht
  • logistikgerecht
  • nutzungsgerecht
  • sozial verträglich
  • wirtschaftlich und erfolgreich

Ich habe die Charta der AGD unterzeichnet und verpflichte mich:

  • energiesparende Produktionsweisen anzustreben,
  • den Verbrauch natürlicher Ressourcen einzuschränken,
  • bei der Beratung der Kunden auf ein möglichst umweltschonendes und sozial vertretbares Design sowie ressourcenschonende Produktionsweisen und Materialien hinzuwirken,
  • auf Langlebigkeit und einfache Benutzung zu achten,
  • mich im Sinne des nachhaltigen Designs weiterzubilden.

Weitere Informationen finden Sie auf der AGD Seite unter der Charta für nachhaltiges Design.